Aus diesem Grund unterstützt der Bankenverband wertvolle Initiativen und Projekte wie SCHULBANKER, Jugend – Zeitung – Wirtschaft und das European Money Quiz.

Ziel aller Initiativen ist die Verbesserung des wirtschaftlichen und finanziellen Allgemeinwissens von jungen Menschen. Im Rahmen des vom deutschen Bankenverband organisierten SCHULBANKERetwa können SchülerInnen im Vorstandsbüro einer virtuellen Bank Platz nehmen und unter dem Motto „Einmal selbst der Chef sein“ hautnah erleben, wie Wirtschaft und Wettbewerb funktionieren. Die SchülerInnen erhalten dabei Einblick in wirtschaftliche Zusammenhänge und unternehmerisches Handeln. Sie lernen die Aufgaben und Funktionsweisen von Wirtschaft und Banken kennen und stellen in Teamarbeit ihre Eigeninitiative, Leistungsbereitschaft, ihr Organisationstalent, analytisches Denkvermögen und ihre Kommunikationsfähigkeiten unter Beweis. www.schulbanker.de

Das Projekt „Jugend – Zeitung – Wirtschaft“in Kooperation mit der Tageszeitung „Die Presse“ unterstützt auf sehr anschauliche Weise die lebensnahe (Wirtschafts-)Bildung junger Menschen. Es lädt dazu ein, Sachverhalte und Entwicklungen „im echten Leben“ kritisch zu hinterfragen und sich eine eigenständige Meinung zu bilden. „Als Bankenverband können wir im Rahmen dieses Projekts dazu beitragen, das praktische Wissen über Geld sowie den Umgang mit Geld im Alltag zu verbessern und junge Menschen für wichtige Fragen der digitalen Nutzung von Finanzdienstleistungen zu sensibilisieren“, so Gerald Resch, Generalsekretär des Bankenverbandes. www.izop.de/projekte/jugend-zeitung-wirtschaft/in-kuerze

Das European Money Quiz, das im Rahmen der European Money Week stattfindet, ist für Schulklassen aller Schulformen in ganz Europa konzipiert. In Österreich können Schülerinnen und Schüler, die zu Beginn des laufenden Schuljahres 13 bis 15 Jahre alt waren, im Klassenverbund teilnehmen. Der Wettbewerb wird über die spielbasierte Lernplattform Kahoot!ausgetragen und findet in zwei Etappen statt. Bei den nationalen Ausscheidungen wird jeweils das beste Team eines jeden Landes ermittelt. Die Gewinner aller Länder dürfen dann zum großen Finale nach Brüssel reisen und sich dort um den Gesamtsieg sowie wertvolle Preise für ihre Schulklassen matchen. www.europeanmoneyquiz.eu