Die Wirtschaft kommt in die Schule – "Die Presse"-Zeitungsprojekt zur Stärkung der wirtschaftlichen Fachkompetenz junger Menschen

Im Rahmen dieses Projekts, an dem vorwiegend Handelsakadmien und AHS-Oberstufenklassen teilnehmen, erhalten SchülerInnen und LehrerInnen ein Freiabonnement der Tageszeitung "Die Presse". Die SchülerInnen arbeiten während des Schuljahres im Unterricht mit der Zeitung, analysieren ausgewählte Artikel und verfassen eigene Beiträge. Die besten werden publiziert. Außerdem haben die SchülerInnen die Möglichkeit, eine Diplomarbeit zu einem von ihnen frei gewählten Thema zu verfassen. Die gesamte Projektbetreuung erfolgt durch das IZOP-Institut Aachen (Institut zur Objektivierung von Lern- und Prüfungsverfahren), welches das Projekt pädagogisch und didaktisch begleitet.

Der Bankenverband unterstützt das Projekt mit einem Förderbeitrag von € 5.000 sowie mit inhaltlicher Expertise und der Vermittlung interessanter GesprächspartnerInnen aus dem Mitgliederkreis.

Dazu Genersekretär Dr. Gerald Resch:

„Das Projekt „Jugend – Zeitung – Wirtschaft“ unterstützt auf sehr anschauliche Weise die lebensnahe (Wirtschafts-)Bildung junger Menschen. Es lädt dazu ein, Sachverhalte und Entwicklungen „im echten Leben“ kritisch zu hinterfragen und sich eine eigenständige Meinung zu bilden. Als Bankenverband können wir im Rahmen dieses Projekts dazu beitragen, das praktische Wissen über Geld sowie den Umgang mit Geld im Alltag zu verbessern und junge Menschen für wichtige Fragen der digitalen Nutzung von Finanzdienstleistungen zu sensibilisieren. Deshalb begleiten wir „Jugend – Zeitung – Wirtschaft“ auch heuer wieder aus voller Überzeugung und mit großer Freude. In den bisherigen Durchgängen durften wir LehrerInnen und SchülerInnen erleben, die mit ungemeinem Engagement, großem fachlichem Interesse und einem erfrischend kritischen Geist an die selbstgewählten Themenstellungen herangegangen sind. Die Ergebnisse der Arbeiten haben uns in ihrer Qualität positiv überrascht und einmal mehr gezeigt, dass verantwortungsvolle Wirtschafts- und Finanzbildung ein wesentlicher Teil von Allgemeinbildung ist.“

Weitere Informationen zu diesem Projekt finden Sie in unserem News-Archiv (Kategorie: Financial Education). Eine Auswahl an Beiträgen aus dem Schuljahr 2016/2017, die Projektbeschreibung des IZOP-Istitutes Aachen sowie die Startseite für das laufenden Schuljahr 2017/2018 stehen im Downloadbereich rechts zur Verfügung.

 





Anmeldungen sind erst wieder ab Herbst 2018 für das Schuljahr 2018/2019 möglich.

Projektbeschreibung IZOP  (PDF  296 kB)
Wirtschaft kommt in die Schule  (PDF  526 kB)
Beiträge Schuljahr 2016/17  (PDF  1,500 kB)