Von A wie Anlegerschutz bis Z wie Zahlungsverkehr

Neben den laufenden regulatorischen Fragen und der digitalen Transformation im Bankensektor stehen beim Bankenverband die Themen Sustainable Finance sowie wirtschaftliche und finanzielle Bildung im Vordergrund. Wir unterstützen unsere Mitglieder durch entsprechende Hintergrundinformationen, Stellungnahmen, Working Papers, Veranstaltungen und Kooperationen.

Gender Diversity

Gender Diversity: Eine Initiative des Bankenverbandes für mehr Chancengleichheit im Finanzbereich

Dem österreichischen Bankenverband ist es ein Anliegen, die geschlechtsspezifische Vielfalt im Bankwesen zu unterstützen, um Gleichberechtigung und Chancengleichheit zu fördern. Gender Diversity beeinflusst die Rentabilität und Stabilität des Finanzsektors positiv und kann als Katalysator für wirtschaftliche Produktivität und Wachstum wirken.

mehr lesen

Gemischte Führungsgremien schaffen Wert: Mehr Frauen in Führungspositionen als Abbild unserer Gesellschaft

Mit der Corona-Pandemie und den Schlagwörtern „Frauen in systemerhaltenden Berufen“ und „Home-Schooling“ ist auch das Thema Gender Diversity wieder verstärkt ins Bewusstsein von Gesellschaft und Wirtschaft gerückt. Gerald Resch, Doris Zingl und Valeska Grond-Szucsich im Gespräch über die neue Initiative des Bankenverbands zur Förderung von Chancengleichheit im Finanzbereich.

mehr lesen

Frauen & Führung: Mehrwert gemischter Führungsteams

Der Weltfrauentag ist ein guter Anlass, um den Status-Quo im Hinblick auf Geschlechtervielfalt in den Mitgliedsinstituten des Bankenverbands zu erheben und sich der klassischen Frage zu widmen: „Ist Chancengleichheit in Banken verwirklicht und welchen Mehrwert bringt Geschlechtervielfalt für ein Unternehmen?“ Wir haben dazu eine Umfrageserie gestartet. Hier ein Preview zu ersten Ergebnissen.

mehr lesen

Bildung

Bankenverbandspreis: Teilnahmebedingungen und Preisträger

Der Verband österreichischer Banken und Bankiers vergibt für hervorragende wissenschaftliche Arbeiten, die geeignet sind, das österreichische Bankwesen zu fördern, den Preis des Verbandes österreichischer Banken und Bankiers für Arbeiten im Bereich des Wirtschafts- und Bankrechts in der Höhe von insgesamt € 20.000,-

mehr lesen

Finanzbildung für Kinder nach Corona-Pandemie wichtiger als zuvor

Die wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie sind in vielen österreichischen Haushalten spürbar geworden. Entsprechend ist in jeder zweiten Familie das Thema Finanzbildung für Kinder auf der Agenda nach oben gerückt. Wie Banken bei der Wissensvermittlung unterstützen, haben Gerald Resch vom Bankenverband und Lukas Haider von der Boston Consulting Group in einem Pressegespräch erklärt.

mehr lesen

Das European Money Quiz 2021 verbindet 50.000 SchülerInnen in Europa

SchülerInnen aus 28 Ländern testeten ihr Finanzwissen beim EMQ. Ungarn, Irland und die Slowakei standen im europäischen Finale auf dem Siegerpodest, Österreich belegte den hervorragenden 5. Rang, die beste österreichische Platzierung in der vierjährigen Geschichte des EMQ! Gratulation an Alina Czech und Viktoria Scherner von der 1mb der BHAK Laa an der Thaya!

mehr lesen

SCHULBANKER: Lernen für’s Leben

Am 26. März ging das große internationale Finale des Planspiels SCHULBANKER über die Bühne. Auch ein österreichisches Team – ein reines Frauenteam übrigens! – war mit dabei und belegte den ausgezeichneten 13. Platz.

mehr lesen

"Best of" Finanzbildung

Woher kommt unser Geld? Wie funktioniert ein Kredit? Was bedeutet Risiko, und warum ist es gerade für junge Menschen wichtig, über den richtigen Umgang mit Geld Bescheid zu wissen?

mehr lesen

Jugend Zeitung Wirtschaft

Die Wirtschaft kommt in die Schule – "Die Presse"-Zeitungsprojekt zur Stärkung der wirtschaftlichen Fachkompetenz junger Menschen. Der Projektzeitraum beginnt Jänner 2021 und endet Juni 2021. Ende November 2020 findet das vorbereitende Seminar für die Projektlehrkräfte und Projektpartner in Wien statt. Anmeldungen sind bis 31.10.2020 möglich.

mehr lesen

Weitere Beiträge zum Thema Bildung siehe News-Archiv. Für Mitglieder des Bankenverbandes stehen darüber hinaus die Informationen im Mitgliederbereich zur Verfügung.

Sustainable Finance

Nachhaltige Investments: EU einigt sich auf Kriterien für grüne Finanzprodukte

Nun ist es fix: In der EU gelten künftig einheitlich verbindliche Definitionen für „grüne“ Aktivitäten und Investments, die in diese Aktivitäten investieren. Damit sollen VerbraucherInnen und InvestorInnen klare Orientierungshilfen bei Veranlagungsentscheidungen an der Hand haben.

mehr lesen

Nachhaltigkeit auch in Schulen ein Thema

Im Rahmen des Projekts „Jugend-Zeitung-Wirtschaft“ in Kooperation mit der Tageszeitung „Die Presse“ beschäftigen sich SchülerInnen mit dem Thema „Nachhaltig veranlagen“.

mehr lesen

EU-Kommission veröffentlicht Gesetzesvorschläge zu Sustainable Finance

Konkrete Vorschläge: Regelungen für einheitliches EU-Klassifikationssystem („Taxonomie“), für Investorenpflichten, für Einführung neuer CO2-Referenzwerte und für den Bereich der Anlageberatung (MiFID II + IDD).

mehr lesen

Weitere Beiträge zum Thema Sustainable Finance siehe News-Archiv. Für Mitglieder des Bankenverbandes stehen darüber hinaus die Informationen im Mitgliederbereich zur Verfügung.

Digitalisierung

FinTechWeek Vienna 2021: 11 Events, über 50 Speaker und ein neuer Rekord mit mehr als 2.000 Anmeldungen

Fokus auf den Themen Green Finance, Gender Diversity, Distributed Ledger Technology (DLT) & Blockchain sowie Artificial Intelligence (AI)

mehr lesen

COVID-19 als Turbo für den digitalen Wandel

Das digitale Bankgeschäft wächst und wächst. Immer häufiger kommen Online-Banking und Mobile-Banking zum Einsatz. Allerdings muss dabei auch die Cybersicherheit gewährleistet bleiben.

mehr lesen

Cyber Security Austria: Neuer Verein zur Förderung der digitalen Sicherheit im Internet

Die Meldungen von Datenangriffen im Internet nehmen zu. Trotzdem stehen Sicherheitsüberlegungen beim Design von neuen digitalen Lösungen zu wenig im Vordergrund. Bei den NutzerInnen mangelt es häufig noch am Bewusstsein und Wissen über mögliche Gefahren im Internet.

mehr lesen

Warum wir ohne Internet kein Wasser haben

Das Internet ist aus der Steuerung von wichtigen „Alltagsdingen“ wie der Strom- und Wasserversorgung, dem öffentlichen Verkehr oder dem Gesundheitswesen nicht mehr wegzudenken. Nahezu alles ist bereits über das Internet vernetzt, unser modernes Leben wäre ohne Internet kaum möglich.

mehr lesen

Foto Edith Holzer © Bankenverband

„Damit lassen sich 95 Prozent der Cyberattacken verhindern“

Bei einem Kamingespräch forum SPEZIAL sprach Generalsekretär Gerald Resch mit dem ehemaligen Sicherheitschef von Google und Aufsichtsrat der Deutschen Bank, Gerhard Eschelbeck, über Cybersecurity und wie Banken ihr Geschäft noch sicherer machen können.

mehr lesen

Olivier Guillaumond, Global Head of Fintechs bei ING | © ING und Gerald Resch, Generalsekretär des Bankenverbandes| © Bankenverband

Vorteile Kooperation Banken - Fintechs

Exklusivgespräch mit Olivier Guillaumond, Global Head of Fintechs bei ING und Gerald Resch über Einblicke in die Zusammenarbeit von Fintechs und Banken.

mehr lesen

Weitere Beiträge zum Thema Digitalisierung siehe News-Archiv. Für Mitglieder des Bankenverbandes stehen darüber hinaus die Informationen im Mitgliederbereich zur Verfügung.

  Newsfeed
  Mitgliedschaft
  Ombudsstelle